LENOS
Drei Jahre in Indien mit meiner Katze

Aus dem Englischen von Ursula von Wiese


LP 234
Paperback (vervollständigte Neuausgabe mit 18 Fotos)
ISBN 978-3-85787-834-3
Seiten 279
Erschienen 16. Januar 2023
€ 19.20 / Fr. 22.00

Eine Hauskatze, die der Schriftstellerin zur Reisebegleiterin wird – und zum Seelenspiegel.
— Der Tagesspiegel

Die Genfer Abenteurerin Ella Maillart verbrachte in den 1940er Jahren eine längere Zeit auf dem indischen Subkontinent, um Menschen, deren Kultur und Spiritualität zu entdecken – und auch sich selbst. Vom Kap Comorin, dem südlichsten Zipfel, durch den grünen Urwald bis in die Schneestürme des tibetischen Hochlands führte sie ihre Wanderschaft. Stets an ihrer Seite: Ti-Puss, ein halbwildes, ungestümes und sehr selbständiges Kätzchen, das in ihrer Pflege heranwächst und der Autorin zur Freundin und Gefährtin wird. Diese Wahlverwandtschaft zwischen Mensch und Tier lässt Ella Maillart Einsichten über das Wesen der Liebe, über Besitzansprüche und Verlustängste gewinnen, aber auch tiefe Erfüllung und Glück erfahren.

Reisebericht und Tagebuch einer besonderen Beziehung: Ella Maillarts persönlichstes Buch.

Pressestimmen

Ella Maillart reflektiert im vorliegenden Buch ihr Verhältnis zu ihrer Katze, die ihr mehr Gefährtin als Haustier ist. … Wer sich beim Lesen bewusstmacht, dass die Welt vor achtzig Jahren eine andere war, wird die Aufzeichnungen mit Gewinn, zuweilen mit einem Schmunzeln lesen und erkennen, wie fundamental sich Leben und Anschauungen geändert haben – oder vielleicht doch nicht so sehr.
— Maja Petzold, seniorweb