Literatur aus Syrien


Mamdouh Azzam: Wie ein ferner Herzschlag

Roman aus Syrien

Aus dem Arabischen von Regina Karachouli


Mit Wie ein ferner Herzschlag liegt erstmals ein Roman Mamdouh Azzams, eines der bedeutendsten syrischen Autoren der Gegenwart, in einer europäischen Sprache vor. Sein aufwühlender Erstling, der auf einer wahren Begebenheit beruht, erinnert in seiner ausweglosen Konsequenz an ein klassisches Drama. … » mehr

 

 

167 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag
€ 19.90, sFr. 25.–
ISBN 978 3 85787 458 1


Salim Barakat: Der eiserne Grashüpfer

Geschichte eines kurdischen Kindes

Aus dem Arabischen von Burgi Roos Khalil


In fünf Bildern beschreibt der kurdische Dichter Salim Barakat in Der eiserne Grashüpfer, seinem ersten Prosawerk, die Geschichte (s)einer Kindheit in einer syrischen Kleinstadt nahe der türkischen Grenze. Es ist keine idyllische Kindheit. Der Alltag der kleinen »Helden«, die nie Zeit für unbeschwertes Kindsein hatten, ist geprägt von Angst und Aberglauben, von Hass und Gewalt. … » mehr

 

104 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag
€ 14.80, sFr. 28.–

ISBN 978 3 85787 237 2


Hanna Mina: Bilderreste

Roman aus Syrien

Aus dem Arabischen von Angela Tschorsnig

In seinem stark autobiographisch gefärbten Roman Bilderreste schildert Hanna Mina die Geschichte einer Kindheit im Syrien der zwanziger Jahre – aus der Sicht eines Jungen. … » mehr

 

 


329 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag
€ 22.50, sFr. 42.–
ISBN 978 3 85787 225 9


Hanna Mina: Sonne an bewölktem Tag

Roman aus Syrien

Aus dem Arabischen von Regina Karachouli

Ein junger Mann aus wohlhabender Familie durchstreift tagein, tagaus die Armenviertel seiner Heimatstadt. Eigentlich sollte der Student sich auf die Übernahme des väterlichen Imperiums vorbereiten, sein Interesse gilt jedoch der Musik. In ihr hofft er der beengenden und konservativen Welt seiner Herkunft zu entfliehen, deren Doppelmoral und Korruption ihn empört. … » mehr

 


276 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag
€ 22.50, sFr. 39.80

ISBN 978 3 85787 337 9


Abdalrachman Munif: Östlich des Mittelmeers

Roman

Aus dem Arabischen von Larissa Bender


»Östlich des Mittelmeers ist der zeitgenössische Schlüsselroman par excellence über die Zerstörung des Individuums durch Folter und Staatsterror. (…) Ein radikales und sehr wichtiges Buch, und es will provozieren.« (inamo)» mehr


 

Lenos Pocket 108

266 Seiten, broschiert
€ 9.95, sFr. 18.–
ISBN 978 3 85787 708 7


Nihad Siris: Ali Hassans Intrige

Roman aus Syrien

Aus dem Arabischen von Regina Karachouli


Schon seit fünf Jahren ist Fathi Schîn, ein bekannter Schriftsteller, mit einem Schreib- und Publikationsverbot belegt. Er gilt als »Abweichler«, als »elender Verräter«, hatte er es doch abgelehnt, in seiner Fernsehsendung einen literarischen Wettbewerb über den Grossen Führer zu veranstalten, was ihn prompt seine Stelle kostete. … » mehr

 

 

189 Seiten, Smartcover

€ 15.50, sFr. 19.50

ISBN 978 3 85787 453 6


Sakarija Tamer: Frühling in der Asche

Syrische Erzählungen

Aus dem Arabischen von Wolfgang Werbeck


Sakarija Tamers Geschichten geben einen eindrücklichen Einblick in Syriens politische und soziale Probleme. Ungerechtigkeit und Unterdrückung sind seine wiederkehrenden Themen. Er schildert die Grausamkeit der Menschen gegenüber ihren Mitmenschen, die Unterdrückung der Armen durch die Reichen, die Repression der Mächtigen gegen die Schwachen. Die arabische Welt, die Tamer uns vorstellt, ist geprägt von Armut, Härte, Tabus, Ungerechtigkeit und Gewalt. … » mehr


123 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag
€ 13.50, sFr. 24.–

ISBN 978 3 85787 158 0


Sakarija Tamer: Die Hinrichtung des Todes

Unbekannte Geschichten von bekannten Figuren

Aus dem Arabischen von Hartmut Fähndrich und Ulrike Stehli-Werbeck


Indem Sakarija Tamer berühmte Persönlichkeiten, wie Schahrasâd und Harûn al-Raschîd, in eine andere Zeit versetzt, sie nicht unbedingt gemäss den an sie geknüpften Erwartungen agieren und die Handlung sich teilweise ins Absurde oder Groteske entwickeln lässt, verleiht er seinen Geschichten eine brennende Aktualität. … » mehr


 

139 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag
€ 16.–, sFr. 28.–

ISBN 978 3 85787 357 7