Die Lenos-Autorinnen und -Autoren

Ghassan Kanafani

Ghassan Kanafani wurde 1936 in Akka geboren. 1948 wurde seine Familie durch die Besetzung der Israelis vertrieben. Als Flüchtling lebte Kanafani zunächst im Libanon, später während längerer Zeit in Damaskus, wo er seine Schulbildung abschloss und einige Zeit als Lehrer arbeitete. 1956 ging er als Sport- und Zeichenlehrer nach Kuwait. 1960 zog er nach Beirut, wo er in der Folgezeit bei mehreren Zeitungen arbeitete und schliesslich Sprecher von George Habaschs »Volksfront für die Befreiung Palästinas« war. 1972 wurde er in Beirut durch eine Bombe getötet, die an seinem Wagen angebracht war.

Ghassan Kanafanis Werke bei Lenos:
Bis wir zurückkehren (1984)
Das Land der traurigen Orangen (1983, Handtaschenbuch 2015)
Rückkehr nach Haifa (1986, Lenos Pocket 1992)
Männer in der Sonne (2008)



» Zurück