Die Lenos-Autorinnen und -Autoren

Guido Bachmann

Geboren am 28. Januar 1940 in Luzern. Studium der Musikgeschichte und Theaterwissenschaft in Bern. Lebte bis zu seinem Tod 2003 als freier Schriftsteller und Schauspieler in St. Gallen.

Guido Bachmann wurde für seine Werke mehrfach ausgezeichnet, u.a. wurde sein gesamtes literarisches Schaffen 1990 mit dem Basler Literaturpreis gewürdigt, 1997 erhielt er für lebenslänglich den Literaturpreis des Kantons Bern, 1998 den Buchpreis der Stadt Bern.



Guido Bachmanns Werke bei Lenos
Gilgamesch (1966, Neuauflage 1977, Lenos Pocket 1998)
Die Parabel (1978
, vergriffen)
Echnaton (1982)
Die Kriminalnovellen (1984)
Der Basilisk (1987)
selbander
. Stück für zwei Personen (1988)
Zeit und Ewigkeit
. Trilogie (Gilgamesch, Die Parabel, Echnaton; Sonderausgabe 1989)
Dionysos (1990)
Kehrseiten
. Aufsätze und Reden (1991)
Die Wirklichkeitsmaschine (1994)
lebenslänglich
. Eine Jugend (1997, Lenos Pocket 2000)
bedingt entlassen (2000)
Sommerweide (2002)


» Zurück